Product ratings for DELO Lithium-Ion Batteries

There are still no ratings for this item in your language.

45 Reviews

nicht für seltene Fahrer

nach Einbau stand die Maschine ca. drei Monate in der Garage, und wurde arbeitsbedingt nicht genutzt. der erste Startversuch nach diesem Zeitraum...alles tot. Batterie ausgebaut, durchgemessen, die neue Batterie war komplett entladen. Fremdstromentnahme ausgeschlossen. für mich keine Empfehlung,

Kommentar
Lieber Louis-Kunde, wenn die Batterie sich im Bike völlig entäd, muß entweder ein Kriechstrom oder ein stiller Verbraucher aktiv gewesen sein. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Written on: 24.05.2020
Date of purchase: 16.12.2019

Kann von dieser Batterie nur abraten!

Nachdem meine KTM 1190 Adventure nach 5 Jahren eine neue Batterie brauchte, habe ich mich für auf Grund der Beschreibung für diese Lithium-Ionen-Batterie entschieden. Gekauft Anfang Mai 2019 und gleich eingebaut, funktionierte am Anfang problemlos. Bin dann im Juli ca. 3 Wochen nicht gefahren, danach konnte ich nicht mehr starten. Batterie neu geladen (natürlich mit Ladegerät für Li-Io-Batterien), danach konnte ich wieder problemlos starten. Wenige Wochen später dasselbe Spiel ... Habe die Batterie über den Winter monatlich geladen, zuletzt am 24.04.2020 und am 28.04.2020 meine erste Runde gedreht. Hatte den Eindruck, dass mein Motorrad nur mit Mühe angesprungen ist. Am 04.05.2020 wollte ich wieder fahren, konnte allerdings erst starten, nachdem ich die Batterie eine halbe Stunde geladen hatte (sie war nicht leer, Power reichte aber nicht zum Starten). Werde die Batterie nächste Woche zurückbringen - wurde ja mit 2 Jahren Rückgaberecht verkauft - mal schauen, was passiert ... Habe beim Kauf vermutlich die Bewertungen zu wenig beachtet, sonst wären mir wahrscheinlich damals schon Zweifel gekommen, ob diese Batterie die richtige Wahl ist. Möchte noch anmerken, dass meine KTM mit der alten originalen Batterie nie Probleme machte, ist immer angesprungen. Auch diese Batterie hatte ich über den Winter monatlich geladen, damit war alles bestens.

Written on: 10.05.2020
Date of purchase: 09.05.2019

Chirurgenhãnde

Sollte man allerdings haben wenn dieser Akku in eine Afrika Twin eingebaut werden soll. Zuerst muss man die beiden angeschraubten Messing Pole gegeneinander tauschen damit man das Minuskabel vor dem Einbau anschliessen kann. Dann bricht man sich beim Pluskabel anschliessen eine Stunde lang die Finger. Ich hatte ja schon 18 Motrräder und es wird immer schwieriger je moderner die Mühlen werden, aber das topt alles!!! Das Gehäuse passt allerdings sogar ohne die beiliegenden Klebeteile. Unter passendem Teil verstehe ich etwas anderes.

Written on: 07.05.2020
Date of purchase: 24.04.2020

Kleiner, leichter, stärker und mit Vorsicht zu genießen!

Mein Anlass diese Bewertung zu schreiben: Li-Ion Batterie von Ende 2018 laden wollen, mit dem extra dafür angeschafften ProCharger 4000 mit Li-Ion Modus, damit das Fahrzeug (Scooter) auch mit voller Batterie übergeben/verkauft werden kann. In der Tiefgarage keine Steckdose nah genug, also Batterie ausgebaut und tagsüber (zum Glück) unter Beobachtung im Büro geladen. Nach etwas über einer Stunde Ladezeit (Procharger zeigt zweitletzte Leuchte) fängt die Batterie an leise zu zischen und es riecht stark stechend-beißend (reizendes/giftiges Li-Gas) Von Louis: Ladegerät nach Einsendung getestet, soll ok sein, Batterie sollten sie entsorgen. Bereits im voraus wurde jegliche Gewährleistung ausgeschlossen, da keine Kassenbondaten gefunden wurden. Laut Kundenservice kann ein Fremdbezug dieser (Eigenmarke!!!) DeLo (DetlevLouis) Batterie nicht ausgeschlossen werden. Hier mein Hintergrund: fast 2 Jahre selber Louis-Mitarbeiter, Privat Selbstschrauber, Technikaffin und Selbstschrauber! Viele Li-Batterien verkauft während meiner Louis Zeit! Immer von Batteriepflege und den Besonderheiten der Li-Ion-Batterie gepredigt! Als Mitarbeiter nur ein begrenztes (vergünstigtes) Einkaufskontingent besessen, weshalb diese Batterie auch Ende 2018 nicht mehr auf meine Kunden/Mitarbeiterkarte ging. Interessiert den Kundenservice nicht! Ebenso wenig, dass ich die Batterie definitiv immer pflegte und richtig zu behandeln/laden wusste! Daher mein Fazit zu Louis und Li-Ion: Die 2. Li-Ion in meiner CB 1000 werde ich sehr genau beobachten! Einkäufe bei Louis und deren "großer Kundenservice" werde ich ebenso wenig nutzen und weiterempfehlen wie deren Li-Ion Batterien (habe ich früher Online stets verteidigt!). Ich werde meine Einkäufe in Zukunft lieber bei den Herstellern direkt vornehmen (bspw schon Kontakt mit AirMan, Kernstabi und SP-Connect gehabt, stets positiv) und wo nicht möglich, dort lieber über den Garagisten des Vertrauens bestellen. Mit dem kann man solche Angelegenheiten zur Not auch persönlich klären, dieser versteckt sich nicht hinter Mail-Entscheidungen in Hamburg.

Written on: 05.05.2020
Date of purchase: 15.10.2018

Ne tient plus la charge en moins d'un an

Extrêmement déçu car en moins d'un an, cette batterie ne tient plus la charge. Elle se décharge toute seule en 2/3 jours sans utiliser la moto. Je ne conseille donc pas cette batterie. D'ailleurs, il serait peut-être même préférable de ne plus vendre ce produit qui va finir à la poubelle :(

Kommentar
Cher Monsieur Petrus, nous vous remercions de votre evaluation de produit. Nous assumons bien sur la responsabilité en termes de qualite et de fonctionnalité de la marchandise livree et examinerons donc avec interet votre reclamation. Pour ce faire, veuillez nous retourner le produit concerne avec une copie du justificatif d achat. Nous trouverons certainement une solution satisfaisante pour tous. Notre adresse : Louis GmbH, Kundendienst, 21027 Hambourg, Allemagne. Cordialement, Votre service client Louis Louis Einkaufsteam

Written on: 04.05.2020
Date of purchase: 27.04.2019

kann man nur abraten!

Geliefert bekommen, eingebaut und gestaunt! Nicht einmal im Neuzustand war es der Batterie möglich das Motorrad zu starten. Ausgebaut, einen Tag ans Landegerät geklemmt, starten hat gerade mal so geklappt, aber nur einmal - dann war die Batterie wieder leer. Daher kann man diese Batterie trotz des hohen Preises keinesfalls empfehlen!

Kommentar
Hallo Herr Schöpf, wir bedauern das Problem und bitten um Rücksendung des Artikels zwecks Überpüfung / Umtausch. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Written on: 24.04.2020
Date of purchase: 27.03.2020

Hätte mehr erwartet...

Gekauft am 3.8.19, eingebaut am 4.8.19. Einbau war ziemlich leicht und schnell an meiner Honda Hornet CB 600 F. Gehalten hat sie bis zum 18.04.20. Ich persönlich finde es echt eine schwache Leistung für solch eine Art von Batterie. 8 Monate und 2 Wochen hat sie gehalten, länger Nicht. Dabei wurde diese Batterie so sehr angepriesen auf Plakaten und von den Verkäufern, dass diese Batterie ein guter Fortschritt sei und dass diese eine Laufzeit von knapp 2 Jahren hätte, aber man wurde eines besseren belehrt. Zu mir : Ich fahre jeden Tag mit dem Motorrad zur Arbeit und das 365 Tage im Jahr, jeden Tag 30km + ab und an Touren nach der Arbeit von bis zu 150 km. Also in Bewegung ist sie auf jeden Fall, dadurch kann schon mal keine "Stand Entleerung" stattfinden. Meine Säure Batterie hat das doppelte an Laufzeit damals gehabt, 1 Jahr 4 Monate hat sie geschafft. Nun, ich weiß nicht ob das mit dem wenigen Akku damit zu tun hat, dass ich so viel fahre, aber ich hätte mir echt mehr Leistung für diesen Preis gewünscht. Pros : schneller Einbau, klein und handlich, nicht schwer, Test Button für Energieanzeige, mitgelieferte Polster Platten Contra : hält nicht so lange wie versprochen, startet unter - 2 Grad nur mit sehr viel Mühe, braucht ein spezielles Ladegerät (Testanzeige fehlerhaft! Laut meiner Anzeige 2 von 5 Balken, aber reicht nicht aus um Licht anzumachen oder Motor zu starten... War komplett tot. Mit Überbrückungskabel hat es dann funktioniert, aber sonst nicht weiter.) Fazit : An sich her keine schlechte Batterie, aber hält einfach nicht das, was sie verspricht. Für mich ist es einfach wichtig, dass das Motorrad immer zuverlässig startet und fährt - besonders wenn man 365 Tage im Jahr damit unterwegs ist. Ich tendiere lieber zu einer Standard Batterie mit Batteriesäure oder mit Gel.

Kommentar
Hallo Lee, uns kommt es seltsam vor, dass sowohl diese, als auch deine vorherige Batterie so schnell kaputt gehen. Dies sollte gerade bei regelmäßiger Benutzung eigentlich nicht der Fall sein. Hast du schon einmal geprüft ob es Leckstrom durch Verbraucher wie Heizgriffe oder ähnliches gibt? Mit freundlichen Grüßen, Dein Louis Team

Written on: 20.04.2020
Date of purchase: 03.08.2019

Einbau kann gefährlich werden!

Zur Erklärung: Das angeblich zu meiner Honda CBF 600 SA, BJ. 2004 (PC 38) benötigte Modell, "PLFP-7L 12V/2AH, CCA 140A", wurde mir durch die Datenbank automatisch ermittelt und auch auf meine Rückfrage in der Filiale, ob diese Batterie problemlos für meine Maschine funktionieren würde, da ich Heizgriffe, eine Stebel Hupe (18 A) und einen GPS-Tracker verbaut habe, wurde mir gesagt, daß dieses Modell ausreichen sollte, da die Verbraucher (bis auf das GPS, das zusätzlich einen eigenen Akku verbaut hat) aufgrund verwendeter Relais nur viel Strom ziehen, wenn die Zündung an ist und sie tatsächlich genutzt werden und zum Starten auf jeden Fall genügend Strom vorhanden sein sollte... So weit so gut, angesprungen ist die Maschine auch immer, ABER... Nach dem Einbau der neuen Batterie mußte ich zunächst bei einigen Peripheriegeräten die Kabelschuhe auswechseln, da die Schraubendicke etwas breiter war, als bei der alten Batterie, was grundsätzlich noch nicht so schlimm war... Einige Zeit später ging dann jedoch mein eigentliches Problem los... Meine ABS-Leuchte fing immer häufiger an, plötzlich mitten während der Fahrt, teilweise sogar bereits zu Fahrtbeginn an zu blinken und das ABS funktionierte schlagartig nicht mehr (mittels durchgeführten Bremstests bestätigt)... Letzten Endes hat mich der ganze "Spaß", der letztlich mit Einbau einer neuen GEL-Batterie endete, beim Honda-Händler für Fehler auslesen, Arbeitsstunden und Material, über 100,- € an Zusatzkosten gekostet... Seit ich wieder eine GEL-Batterie verbaut habe (1,5 Wochen / ca. 350 km), trat der ABS-Fehler übrigens nicht mehr auf! Allgemeines Fazit: Positiv: klein, leicht, Ladestandüberprüfung durch eingebaute LED Negativ: verursacht ABS-Fehler an meiner Honda CBF 600 SA, spezielles Ladegerät benötigt Persönliches Fazit: Zum Einbau in meiner Maschine (s.o.) nicht zu gebrauchen, dennoch werde ich diese Batterie aufgrund des eh beschafften neuen Ladegerätes und ihrer Größe / ihres geringen Gewichtes als Notstarthilfebatterie für die im Juli geplante Tour behalten.

Written on: 06.04.2020
Date of purchase: 14.02.2020

Klein und fein, aber zu wenig power

Hallo liebes Louis Team, Ich habe die Batterie gestern gekauft. Laut der Anzeige war die Batterie auch voll geladen. Also eingebaut und versucht zu starten. Es hat zwar funktioniert, klingt aber als ob es die Batterie gleich zerreisst. Die originale Batterie in meiner XL 1200 (bj 2014) hat 20AH, diese nur 4AH (anscheinend haben Li-Batterien knapp 4 mal soviel Power, das sind dann aber auch nur 16AH). Diese Batterie ist laut Bikedatenbank für die Harley passend. Ich sage, leider nicht. Ich kann mir nicht vorstellen dass diese lange hält, so wie sie sich dabei quält, die 2 Zylinder in Gang zu bringen. Ich werde diese gegen eine 6AH Li-Batterie tauschen. Auch wenn diese gleich mal 70€ mehr kostet... Ansonsten aber schick, klein und sehr leicht. Die Bewertung bezieht sich auf Batterie/Bike. Ich denke bei geringerer benötigter Leistung sind 5 Sterne drin :-)

Kommentar
Hallo Chris, wenn die Batterie Ihr Bike trotz voller Aufladung nicht korrekt startet, senden Sie uns diese bitte zur Erstattung zurück. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Written on: 08.03.2020
Date of purchase: 07.03.2020

Batterie delo

Bonne qualité

Written on: 15.02.2020
Date of purchase: 03.02.2020
Write a review